Von der Liebe – ein Erlebniskonzert

Mit einer beindruckenden musikalischen Reise zum Zuhören und Mitsingen, die durch die Facetten der Liebe in Volks-, Kunstlied, Chanson und Schlager führte, wurde der Auftakt für die gemeinsame Zusammenarbeit zwischen dem ASB-Seniorenzentrum Mainz und dem Peter-Cornelius-Konservatorium der Stadt Mainz gesetzt. Die drei Musiker (Renate Kehr, Rainer Schrecklinger und Helen Niggemeier) verzauberten mit Querflöte Gitarre und Gesang den voll besetzten Festsaal.

DSCF5172_CRK_kl.jpgDie Diplomsängerin / Musik- und Tanzpädagogin / Geragogin / Dozentin am  Peter-Cornelius-Konservatorium Frau Helene Niggemeier wird zukünftig zweimal wöchentlich im Karl-Delorme Haus des Arbeiter-Samariter-Bundes Mainz zu musikalischen Angeboten einladen: Der Kurs "Erlebnisraum Musik – Musik mit allen Sinnen entdecken" wird montags vormittags Menschen aus dem Stadtteil und Senioren und Seniorinnen des Hauses ansprechen. Ausgehend von einem Erlebnisthema, beispielsweise Frühlingserwachen, lädt Frau Niggemeier zum Singen, Bewegen, zum Instrumentalspiel, Musikhören sowie Musikwissen ein.

Donnerstagsnachmittags steht das gemeinsame Singen von bekannten Liedern im Mittelpunkt. Im Festsaal des Hauses trifft man sich und die Gruppe der Seniorinnen und Senioren verwandelt sich in einen großen Chor, der von Frau Niggemeier geleitet wird.

Bei Interesse an einem der aufgeführten Angebote freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme und informieren sie sehr gerne näher: Iris Faber, Leitung Soziale Betreuung: 06131 3895 oder iris.faber@asb-seniorenzentrum-mainz.de