Aufgrund aktueller Empfehlungen des RKI gilt ab dem 17.03.2020 ein generelles Besuchsverbot in unserem Haus.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

angesichts der weiter steigenden Fallzahlen von Infektionen mit dem Coronavirus kommt dem Schutz besonders gefährdeter Personengruppen eine besondere Bedeutung zu. Dazu zählen insbesondre ältere Menschen (Personen > 50-60 Jahre) und Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen (z.B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Erkrankungen des Atmungssystems etc.).

Aufgrund aktueller Empfehlungen des RKI gilt daher ab dem 17.03.2020 ein generelles Besuchsverbot in unserem Haus!Um die Gesundheit unserer Bewohnerinnen und Bewohner zu schützen müssen wir unsere Maßnahmen jedoch ständig überdenken und an die aktuelle Lage anpassen. Wir richten uns dabei unter anderem nach den Empfehlungen des RKI, des zuständigen Ministeriums in Rheinland-Pfalz und den Gesundheitsämtern.

Das bedeutet konkret:

  • Der Haupteingang bleibt verschlossen, ein Verlassen des Hauses ist jederzeit möglich, ein Betreten von außen jedoch nicht

  • Lieferanten müssen sich vor Betreten der Einrichtung über die Klingelanlage anmelden

  • Besuche werden nur in Ausnahmefällen nach vorheriger telefonscher Rücksprache ausschließlich im Zimmer gestattet

  • Wir erfassen alle Besucher in einem Register, das ggf. zur Ermittlung von Kontaktpersonen genutzt werden wird

  • Sollten Sie bereits an einer Atemwegserkrankung leiden, sich in den letzten 2 Wochen in einem Risikogebiet aufgehalten oder Kontakt mit einer Person gehabt haben, die nachweislich infiziert ist, dürfen Sie das Haus grundsätzlich nicht betreten

  • Sämtliche größere Veranstaltungen im Haus werden bis auf Weiteres abgesagt

Wenn Sie Fragen zu Ihren Angehörigen haben wenden Sie sich telefonisch an uns, wir werden Ihnen entsprechende Auskünfte erteilen.

Sollte sich der Gesundheitszustand Ihres in unserem Haus lebenden Angehörigen/ Betreuten ändern, werden wir Sie selbstverständlich umgehend informieren und ggf. individuelle Absprachen treffen.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne bei uns melden.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis zum Schutz der in unserem Haus lebenden Menschen!

Herzlich Willkommen beim ASB Seniorenzentrum Mainz (Karl-Delorme-Haus)

Wir helfen hier und jetzt.

Das ASB Seniorenzentrum Mainz (Karl-Delorme-Haus), eröffnete im Mainzer Stadtteil Münchfeld im Oktober 1995, bietet 101 hilfe- und pflegebedürftigen Menschen ein attraktives Zuhause in Mainz. Menschen individuell und professionell zu pflegen, zu betreuen und zu begleiten, das ist das Ziel des Hauses.